Soforthilfe beantragen! Ab voraussichtlich Mittwochabend, 25.03.2020, möglich

Die einmalige Zuschusszahlung ist u.a. gekoppelt an die Beschäftigtenzahl:

 

- max. 9.000 € bei einer Anzahl von bis zu 5 Beschäftigten

- max. 15.000 € bei einer Anzahl von bis zu 10 Beschäftigten

- bis zu 30.000 € bei einer Anzahl von bis zu 50 Beschäftigten

 

Und so läuft die Antragstellung ab:

Schritt 1:
Das Antragsformulare beim Wirtschaftsministerium online abrufen: www.wm.baden-wuerttemberg.de 

Schritt 2:
Die sorgfältig ausgefüllten Anträge auf die zentrale Landingpage der Kammerorganisation hochladen: www.bw-soforthilfe.de 

Weitere Schritte:
Die Anträge werden dann an die zuständige Handwerkskammer, in Ihrem Fall die Handwerkskammer Region Stuttgart, zur Bearbeitung weitergeleitet. 

Die Handwerkskammer übernimmt die Plausibilitätsprüfung des eingegangenen Antrags und leitet ihn zum finalen Entscheid sowie zur Auszahlung an die L-Bank weiter.

Bitte halten Sie Ihre Mitgliedsnummer der Handwerkskammer bereit (670xxxxxxxxx) bereit!

Bei der Berechnung der Vollzeitäquivalenz Ihrer Beschäftigten gibt es Besonderheiten zu beachten (Auszubildende, Mini-Jobber, Leiharbeiter etc.).

Bitte kommen Sie im Zweifelsfall auf uns zu, wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Anfahrtsweg planen
Bitte Ort eingeben, von dem aus die Route zu uns berechnet werden soll:

Mitgliederbereich KHS
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK